Begegnungshof Herzwurzelhof

Natur spüren. Sinn erleben.

Ziegen

Im November 2015 sind Schwänli und Bärli, zwei "Bulgarische Langhaarziegen" zu uns auf den Hof gekommen. Sie sind sehr eigenwillig und beobachten die Menschen am liebsten von ihrem Podest aus.

Leider ist im Dezember 2017 aus nicht geklärten Gründen Schwänli über die Regenbrücke gegangen.

So kam im Januar 2018 die Zwergziegendame Trude zur Gesellschaft dazu. Das war nicht so geplant ... doch manchmal kommt es anders als man denkt ;-).

Die beiden lassen sich in Ruhe, beste Freunde sind sie allerdings nicht geworden. Vielleicht ist das der Grund, warum sich Trude immer so auf Frodo freut?

Schweine

Ostern 2016: Die "Minischweine" Rosalie und Trüffel kommen - sie eine Sau, er ein Bork - beide bei einer Familie groß geworden, die sie nun schweren Herzens abgeben mussten. Wir haben schon länger mit dieser "Anschaffung" geliebtäugelt und so haben wir uns kurz entschlossen bereit erklärt ihnen ein neues Zuhause zu geben. Ein ausschlaggebender Punkt dabei: Rosalie und Trüffel sind sehr menschenbezogen - wenn sie gestreichelt werden legen sie sich sogar hin!